1842019

Adidas stellt neue Fitness-Smartwatch vor

18.10.2013 | 05:09 Uhr |

Nach Nike und Fitbit zieht nun auch Adidas nach und stellt mit der miCoach Smart Run eine neue Smartwatch speziell für Läufer vor.

Wie die Webseite Slashgear berichtet, funktioniert Adidas' Smartwatch im Gegensatz zu Nikes Konkurrenzprodukt nicht nur mit Android 4.1 Jelly Bean, sondern auch komplett unabhängig von einem Smartphone. Ein integrierter GPS-Sensor macht die Smartwatch vor allem für Jogger interessant: Er misst unter anderem die Laufgeschwindigkeit des Trägers und die zurückgelegte Strecke.

Ferner besitzt das miCoach Smart Run einen 4 GB großen Speicher. Werte, Uhrzeit und andere Daten werden auf einem 1,45 Zoll kleinen Display wiedergegeben. Das alles passt auf eine Gesamtgröße von 263,1 x 48,4 x 15,6 mm und knapp 80 Gramm Gewicht. Für jedwede Sportart ist miCoach Smart Run aber leider nicht zu haben: Regen hält die Smartwatch dank Spritzwasserschutz bis zu einem gewissen Grad Stand, Schwimmen kann man damit hingegen nicht. Dafür misst das Gadget bei Bedarf auch den Puls und gleicht alle gesammelten Daten von zu Hause aus via WLAN mit einer PC-Software ab. So lässt sich beispielsweise auch ein persönliches Sportlerprofil erstellen. Der 410 mAh Akku soll bis zu 14 Tage durchhalten - allerdings nur, wenn man in dieser Zeit komplett auf den Fitnesstracker verzichtet und die Smartwatch lediglich als normale Armbanduhr nutzt. Schwach.

Adidas miCoach Smart Run soll noch im November für 399 Dollar (umgerechnet etwa 290 Euro) in den Handel kommen. Vorerst aber nur in den USA - ein Termin für Deutschland steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1842019