207854

Adapter verwandelt PS3 in digitalen Videorekorder

Sony will nächstes Jahr den USB-Adapter PlayTV auf den Markt bringen. Er ist mit einem Doppel-DVB-T-Tuner ausgestattet, verfügt über einen EPG und diverse Rekorderfunktionen.

Sony hat auf der Games Convention in Leipzig für die Playstation 3 einen USB-Adapter angekündigt, der die Spielekonsole zum digitalen Videorekorder macht. PlayTV empfängt frei verfügbare Fernsehprogramme, zeichnet sie auf und bietet dem Anwender auch eine Timeshifting-Funktion. So lässt sich eine Sendung anhalten und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Via Remote-Play lassen sich Aufnahmen auch per WLAN auf der PlayStation Portable abspielen. PlayTV besitzt zwei TV-Tuner für digital terrestrisches Fernsehen.

Generell kann der Doppelempfänger sowohl herkömmliche MPEG-2-kodierte als auch H.264-kodierte, hochauflösende TV-Inhalte verarbeiten. Mit an Bord ist ein elektronischer Programmführer (EPG), über den der Fernsehfreund Sendungen programmieren kann. Gesteuert wird wahlweise via PS3-Controller, Blu-ray-Fernsteuerung oder die PSP per WLAN. Sony plant die Markteinführung in Deutschland für Anfang 2008. Der Preis soll sich zwischen 100 und 150 Euro bewegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207854