46520

Ad-aware SE: Update beseitigt Fehler

13.08.2004 | 10:26 Uhr |

Vom Spyware-Jäger Ad-aware SE wurde eine neue Build veröffentlicht. Sie behebt einige kleinere Unschönheiten und alle gemeldeten und bislang reproduzierbaren Fehlerursachen.

Anfang der Woche stellte Lavasoft die nächste Generation seines Spyware-Jägers Ad-aware vor - Ad-aware SE ( wir berichteten ). Das Tool ermöglicht nun das Scannen aller von einem Prozess geladenen Module, verwendet einen neue Scan-Technologie namens CSI (Code Sequence Identification) und arbeitet insgesamt gründlicher und schneller.

Jetzt hat die Softwareschmiede nachgelegt und eine neue Build zum Download bereitgestellt. Neben einigen kleineren Unschönheiten, hat Lavasoft eigenen Aussagen zufolge für die Build 1.03 alle gemeldeten und bislang reproduzierbaren Fehlerursachen behoben.

Zudem bekam der Spyware-Jäger eine neue Referenzdatei mit der Kennung "SE1R3 12.08.2004" spendiert. Sie erfasst zwei neuen Varianten von "SahAgent", sowie jeweils eine neue Variante von "e2give" und "Net Malmo". Eine neue Methode des so genannten Browser Hijacking soll ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Der Download bringt rund 2,5 Megabyte. Das Tool läuft unter 98, ME, NT, 2000, XP sowie Server 2003. Die Ad-aware Personal Edition steht für den privaten Gebrauch kostenlos bereit.

Wichtig : Bei Redaktionsschluss war die neue Build nur über den Mirror "Majorgeeks.com" zu beziehen. Die anderen von Lavasoft aufgeführten Mirrors hatten ihre Daten noch nicht aktualisiert.

Nach wie vor steht Ad-aware SE nur in englischer Sprache bereit. Ein Sprachpaket, mit dem Sie Ad-aware SE Deutsch beibringen ist derzeit noch in Arbeit. Sobald es veröffentlicht wird, werden wir Sie darüber informieren.

Download: Ad-aware SE Personal Edition (Build 1.03)

Neuer Spyware-Jäger: Lavasoft stellt Ad-aware SE bereit (PC-WELT Online, 10.08.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
46520