1248191

ActiveSync für Sony Ericsson

10.02.2006 | 11:50 Uhr |

Die Vereinbarung zwischen Microsoft und Sony Ericsson ermöglicht den Nutzern der Handys P990 und M600 u.a. drahtlose Synchronisation mit dem Microsoft Exchange Server 2003.

Microsoft hat das Exchange ActiveSync-Protokoll an Sony Ericsson lizenziert. Durch diese Lösung haben Anwender überall vollständigen Zugriff auf Informationen wie E-Mail-Nachrichten und Kalendereinträge auf dem Exchange Server 2003. Unternehmen, die das Service Pack 2 des Exchange Servers 2003 einsetzen, erhalten zusätzlich die Möglichkeit, mobile E-Mail-Dienste wie Direct Push zu nutzen. Die ersten kompatiblen Smartphones werden das P990 und das M600 sein. Beide Telefone kommen im zweiten Quartal 2006 auf den Markt.

Die Lizenzvereinbarung mit Sony Ericsson unterstreiche das Bestreben von Microsoft, das IP-Portfolio weiter auszubauen und erleichtere es anderen Firmen, ihre Produkte zu lizenzieren. Die Ankündigung bestätige die wachsende Akzeptanz des Exchange ActiveSync-Protokolls durch Lizenznehmer wie DataViz, Motorola, Nokia, Palm und Symbian.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248191