1617992

Activision kündigt eigene Social-Games-Plattform an

31.10.2012 | 05:03 Uhr |

Publisher Activision hat mit Activate eine eigene Social-Games-Plattform für mobile Endgeräte angekündigt.

Im Kampf um die Vorherrschaft auf Smartphones und Tablet-PCs tritt Spiele-Publisher Activision nun in direkte Konkurrenz zu Gree und DeNA und kündigt mit Activate eine eigene Social-Games-Plattform an. Die Anmeldung erfolgt wahlweise über die Facebook ID oder einen neuen Activate-Account.

Der Dienst soll den Angaben zufolge einen Cloud-Speicher bieten, mit dem Nutzer über unterschiedliche mobile Endgeräte auf ihre Spiele und Spielstände zugreifen können. Multiplayer-Games werden ebenfalls unterstützt. Die erste Franchise, bei der Activate zum Einsatz kommt, ist die Skylanders-Reihe. Der Shooter Skylanders Cloud Patrol bietet demnach plattformübergreifende Achievements und Leaderboards. Täglich soll über Activate zudem eine neue Herausforderung für Skylanders-Spieler zur Verfügung stehen.

Activision Blizzard - World of Warcraft fällt auf unter 10 Millionen Abonnenten

Für weitere, bereits erhältliche Marken soll der Service ebenfalls verfügbar sein. Ein konkreter Release-Termin für Activate steht bislang jedoch noch aus. Activision stößt zwar mit Verspätung in den Mobile-Sektor vor, die namhaften Franchises des Konzerns könnten aber durchaus Erfolg versprechen. Im August gründete Activision mit The Blast Furnace ein erstes Studio, dass sich ausschließlich auf die Entwicklung von mobilen Spielen wie Pitfall! für iOS konzentriert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1617992