35124

Logitech bringt Force Feedback-Lenkrad für Wii

21.08.2008 | 16:36 Uhr |

Das Force Feedback-Lenkrad für die Wii präsentiert sich optisch passend in Grau-Weiß: Logitechs Speed Force Wireless Wheel. Hobby-Rennfahrer sollen damit ein noch realistischeres Fahrgefühl erleben.

Das Logitech Speed Force Wireless Wheel unterstützt das Spiel Need for Speed Undercover von Electronic Arts und eignet sich künftig auch für weitere Rennspiele mit Force Feedback-Technologie auf der Wii. Die Force Feedback-Technologie liefert ein richtungsgenaues, fühlbares Feedback, das die Lenkkräfte im Spiel exakt simuliert, wie Logitech verspricht.

Die Gas- und Bremshebel sind in das Lenkrad integriert, eine individuell verstellbare Stütze soll das Rennvergnügen komfortabler machen. Dank der 2,4 GHz-Funk-Technologie stört kein Kabelgewirr den Rennspaß. Die maximale Reichweite gibt Logitech mit zehn Metern an.

Um los legen zu können, schließt der Spieler den USB-Empfänger und das Stromkabel an, legt dann das Spiel ein, bringt die Stütze in die passende Position und wartet auf das Startzeichen. Nach Spielschluss lässt sich der USB-Empfänger in einem Fach an der Unterseite des Lenkrads verstauen.

Das Logitech Speed Force Wireless Rennlenkrad für die Wii-Konsole ist ab November 2008 zu einem empfohlenen Einzelhandelspreis von 79,99 Euro verfügbar. Need for Speed Undercover ist ab November 2008 im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
35124