44968

Windows XP SP3 installiert gefährliche Flash-Version

03.06.2008 | 12:55 Uhr |

Im SANS Internet Storm Center wird davor gewarnt, dass bei der Aktualisierung des Betriebssystems Windows XP mit dem Service Pack 3 eine Flash-Version installiert wird, die eine Sicherheitslücke enthält.

Laut einer Sicherheitswarnung des SANS Internet Storm Center sollten Windows-XP-Anwender vorsichtig sein, wenn sie das Service Pack 3 installieren. Mit dem SP3 installiert sich auf dem Rechner eine veraltete Version des Flash-Players, von der bekannt ist, dass sie Sicherheitslücken enthält.

Demnach wird die aktuell installierte und womöglich sichere Version des Flash-Players nach der Installation des Service Pack 3 für Windows XP durch eine ältere Version des Flash-Players ersetzt. Die sich dabei installierende Version des Flash-Players enthält Sicherheitslücken, vor denen Adobe im September 2006 gewarnt hatte und über eine neue Version des Flash-Players seinerzeit gestopft hatte.

Microsoft hatte bereits Mitte Mai in einer Aktualisierung des Sicherheitsbulletins MS06-069 vom November 2006 eingeräumt, dass sowohl das SP2 als auch das SP3 für Windows XP vorhandene Flash-Player-Versionen durch ältere, unsichere Versionen ersetzt. Windows-XP-Anwendern wird daher nach der Installation des Service Pack empfohlen, über die Adobe Flash-Player-Downloadseite die aktuelle Version des Flash-Players herunterzuladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
44968