Androidwelt Überblick Androidwelt Abo
27.03.2012, 16:15

Panagiotis Kolokythas

Achtung

Bei HTCSense.com abgelegte Daten werden nach dem 30.4. gelöscht

HTC renoviert seinen Online-Dienst HTCSense.com

HTC kündigt eine Generalüberholung seines Dienstes HTCSense.com an, bei dem alle bisher dort abgelegten Daten gelöscht werden. Wer diesen Dienst nutzt, kann seine Daten noch bis zum 30. April in Rettung bringen.
HTC weist alle seine Kunden darauf hin, dass alle von den HTC-Smartphone-Besitzern beim Online-Dienst HTCSense.com hoch geladenen Kontakte, Nachrichten, Footprints und Anrufer-Historie nach dem 30. April 2012 gelöscht werden. Dementsprechend sollten die Kunden noch vor dem genannten Datum ihr Gerät mit dem Dienst synchronisieren.
Den Kunden bietet HTC außerdem die Möglichkeit an, die beim Dienst hoch geladenen Daten als ZIP-Datei herunterzuladen. Dazu muss man sich mit seinen Zugangsdaten auf HTCSense.com anmelden und auf den Download-Button auf der Konto-Übersichtsseite klicken. HTC empfiehlt den Android-Besitzern einen Blick bei Google Play (früher: Android Market) zu werfen und dort einen für sie passenden Ersatz-Dienst auszusuchen.
HTCSense.com soll einer grundlegenden Renovierung unterzogen werden. HTC verspricht seine Kunden zu informieren, sobald der neue und verbesserte Dienst zur Verfügung steht.

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:

Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1413797
Content Management by InterRed