1759312

Acer plant günstige Smartphones für Einsteiger

27.04.2013 | 06:27 Uhr |

Der taiwanesische Computerhersteller Acer hat angekündigt, schon bald niedrigpreisige Smartphones für Einsteiger und Nischenmärkte vorzustellen.

Unter 130 Euro sollen die "Billig-Smartphones" kosten und vor allem Smartphone-Einsteiger in Südostasien und Europa ansprechen - das berichtet die Webseite FocusTaiwan . S.T. Liew, Präsident der Smartphone-Business-Gruppe von Acer, plant eine Veröffentlichung in der zweiten Hälfte dieses Jahres.

"Nur, weil es sich dabei um Einsteiger-Smartphones handelt, heißt das nicht, dass sie in Design oder Funktion schwächeln würden", so Liew. "Selbst unsere günstigsten Modelle sind beispielsweise mit erweiterter Sound-Technologie von DTS Inc. ausgestattet." Liew sagt weiter: "Ich denke, die Kunden auf den Märkten, in die wir vordringen wollen, werden diese Funktionen zu schätzen wissen." DTS lizenziert Audio-Anwendungen für Mobilgeräte, unter anderem für Acer, Asustek, Computer Inc. und HTC Corp.

Acer plant, in diesem Jahr noch sechs oder sieben neue Smartphones zu veröffentlichen - das wären noch zwei mehr als im Jahr 2012. Die Idee für die günstigen Einsteiger-Smartphones kam dem Konzern nach den erfolgreichen Verkaufszahlen des Acer Iconia B1 Tablets, das schon für knapp 115 Euro zu haben ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1759312