203784

Acer präsentiert 3 großformatige Displays

Gleich 3 neue Flachbildschirme im Silber-Titan-Look mit den Größen 22, 24 und 26 Zoll bringt Acer auf den Markt.

LCD-Spezialist Acer erweitert seine Produktserie Office Line um drei Modelle im Breitbildformat. Den Anfang macht der 22-zöllige AL2223W, der eine Auflösung von bis zu 1.680 x 1.050 Bildpunkten schafft. Acer bemisst den Betrachtungswinkel auf 160 Grad. Das Display unterstützt Browserfunktionen und Werkzeugleisten von Windows Vista und kann mehrere Anwendungen gleichzeitig auf dem Bildschirm anzeigen. Dank der kurzen Reaktionszeit von 5 Millisekunden, dem Kontrastverhältnis von 800:1 und der Bildhelligkeit von 300 Candela pro m² soll es brillante Farben und scharfe Konturen ermöglichen.
Der Zweite im Bunde ist der 24-Zoll-Bildschirm AL2423W. Das Gerät bringt es auf 1.920 x 1.200 Pixel. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1.000:1, die Bildhelligkeit beträgt 500 cd/m². Das Bild ist auch noch in einem Winkel von 178° zu sehen. Als Reaktionszeit nennt der Hersteller 6 ms. Enthalten ist zudem die Software Acer Gridvista, um auf dem Bildschirm bis zu vier verschiedene Anwendungen gleichzeitig darzustellen.

Das Flaggschiff beeindruckt mit einer Bildschirmdiagonale von 26 Zoll. Die native Auflösung beträgt 1.920 x 1.200 Pixel. Wie schon beim kleineren Bruder erzielt er ein Kontrastverhältnis von 800:1, einen Betrachtungswinkel von 178° sowie eine Bildhelligkeit von 500 cd/m². Alle drei Modelle sind im Acer Display-Design mit Titan-Silber-Look gehalten, verfügen über integrierte Lautsprecher, ein Netzteil, einen VGA-Eingang (Analog D-sub) und einen DVI-D-Eingang mit HDCP-Unterstützung.
Der AL2423W ist bereits erhältlich, die beiden Displays AL2223W und AL2623W will Acer Ende Dezember in den Handel bringen. Die Preise liegen bei 560 Euro (AL2223W), 1.100 Euro (AL2423W) und 1.260 Euro (AL2623W). Alle Displays werden mit dreijähriger Carry-in-Garantie ausgeliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203784