63012

Acer bringt neue TFT-Displays für Spieler

05.04.2006 | 14:41 Uhr |

Mir den neuen Displays der Gamer-Line - einem 19- und einem 17-Zöller - will Acer vor allem Spieler begeistern.

Acer richtet sich mit den zwei neuen Displays der Gamer-Line - wie der Name schon sagt - hauptsächlich an Spieler. Beide sind in schwarz-silberfarbenem Gehäuse erhältlich und sollen dadurch besonders schlank aussehen. Die Displays bieten laut Acer eine Reaktionszeit von vier Millisekunden sowie eine Helligkeit von 400 cd/m. Ihre Auflösung gibt der Hersteller mit 1280 x 1024 Pixel an. Steuertasten, Lautsprecher und Schnittstellen (VGA und DVI-D) sind im Displayfuß integriert.

Der 19-Zöller mit der Bezeichnung AL1951Cs wurde bereits mit dem "iF Design Award 2006" ausgezeichnet, einer Auszeichnung, die seit 1953 vom International Forum Design (iF) für die "ausgezeichnete" Gestaltung eines Produkts verliehen wird. Das Display arbeitet mit einem Kontrastverhältnis von 700:1 und lässt einen Blickwinkel von 150 Grad horizontal und 135 Grad vertikal zu. Das Gerät kostet rund 450 Euro.

Der kleine Bruder im 17-Zoll-Format, der AL1751Cs, liefert ein Kontrastverhältnis von 500:1 und ermöglicht einen Blickwinkel von 150 Grad horizontal sowie 130 Grad vertikal. Er kostet etwa 350 Euro. Beide TFT-Displays sind ab sofort erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
63012