16.03.2009, 16:15

Peter Gruber

Acer ProCore und easySAN

Server und Storage für den Mittelstand

Acer startet die Produktprogramme Acer ProCore und Acer easySAN. Über seine Handelspartner bietet das Unternehmen Server und Storage-Systeme speziell für kleine und mittlere Unternehmen an.
Im Zuge des ProCore-Programms offeriert Acer komplett ausgestattete Server-Modelle für Anwendungsbereiche wie zum Beispiel Groupware-Applikationen, Virtualisierung oder Datenbanken. Die ProCore-Server wurden speziell für leistungsintensive Einsatzgebiete konzipiert und sollen hohe Zuverlässigkeit, Wartungsfreundlichkeit, Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit für die Einsatzgebiete Entry, Midrange, Rack und NAS bieten. Mit den Komplettsystemen für alle Standardanwendungen lässt sich der Konfigurationsaufwand deutlich reduzieren.
Durch die stetig zunehmende Menge digitaler Geschäftsdaten steigt der Bedarf an Speicherplatz kontinuierlich. Als Lösung hat Acer ein Produktprogramm eigens für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt. Die neuen easySAN-Bundles umfassen neben hochverfügbaren Servern benutzerfreundliche Storage-Systeme mit hoher Ausfallsicherheit. Datensicherheit soll die integrierte RAID 6-Technologie gewährleisten. Die Geräte sind einfach zu verwalten und lassen sich in alle marktüblichen Server Betriebssystem-Umgebungen einbinden.
Gerade für die Umsetzung langfristiger Projekte eröffnen sich laut Acer aufgrund der für ein ganzes Quartal geltenden Preisstabilität Vorteile. Neben hoher Planungssicherheit sollen Partner und Kunden besonders von den erschwinglichen Preisen der komplett konfigurierten Server- und Storage-Lösungen für unterschiedliche Einsatzbereiche profitieren. (Computerwoche/mha)
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
200116
Content Management by InterRed