52192

Acer: Notebook-Reihe mit Sicherheitsvorrichtung

13.03.2002 | 13:12 Uhr |

Sicherheit und Mobilität, das sind die Schwerpunkte der diesjährigen CeBIT. Die taiwanische Firma Acer liegt da mit ihrem neuen Notebook voll im Trend. Unerlaubte Zugriffe sollen mit einem integrierten Smartcard-Reader der Vergangenheit angehören.

Sicherheit und Mobilität, das sind die Schwerpunkte der diesjährigen CeBIT. Die taiwanische Firma Acer liegt da mit ihrem neuen Notebook voll im Trend. Unerlaubte Zugriffe sollen mit einem integrierten Smartcard-Reader der Vergangenheit angehören.

Kein unerlaubter Zugriff auf die Daten des Travelmate-Notebooks dank integriertem Smartcard-Reader: Die TM-620-Serie kommt in der Grundausstattung mit einer 1-GHz-Pentium-III-CPU (maximal 1,2 GHz), 256 Megabyte SDRAM (aufrüstbar bis 1024 MB), 20-Gigabyte-Platte, im Chipsatz integrierter Grafikfunktion und 24fach(max)-CD-ROM-Laufwerk. Ferner bietet das Notebook ein V.90-Modem und ein externes USB-Diskettenlaufwerk.

Das 14,1 Zoll große TFT-Display schafft eine Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei 16,8 Millionen Farben. Zur Erweiterung steht ein freier Schacht für eine zweite 3,5-Zoll-Festplatte oder ein anderes Laufwerk zur Verfügung.

Das Notebook kostet rund 1900 Euro. Acer ist auf der CeBIT in Halle 2 an Stand C36 zu finden.

PC-WELT Ratgeber: Information Technology - PCs und Peripherie

Pentium-4-Power im Notebook: 1,7 Ghz für unterwegs (PC-WELT Online, 01.03.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
52192