1256508

Mini-Notebook mit 8,9-Zoll-Display und Linux

18.07.2008 | 09:00 Uhr |

Dank kompakter Abmessungen soll das Aspire one leicht zu transportieren sein und zudem eine Akkulaufzeit von bis zu 3 Stunden bieten.

Acer präsentiert mit dem Aspire one ein ultramobiles Mini-Notebook. Der UMPC ist mit einem Intel Atom-Prozessor und wahlweise mit einem 512 MB oder einem 1 GB großen Arbeitsspeicher ausgestattet. Das 8,9-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung bietet eine Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten. In den oberen Displayrand ist die Acer CrystalEye Webcam für Live-Video-Streaming, Video-Chat und Videokonferenzen integriert.

© Anbieter

Für die Datenspeicherung setzt das Aspire one A110L auf eine 8 GB große Solid State Disk (SSD). Beim 150L und 150X wurde eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 120 GB verbaut. Als Betriebssystem kommt wahlweise Linpus Linux Lite (110L und 150L) oder Windows XP Home beim Acer Aspire one 150X zum Einsatz. Erhältlich ist das Acer Aspire one ab Ende Juli 2008 ab 329 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256508