1257091

Netbook in Klavierlack-Optik

11.11.2008 | 14:49 Uhr |

Der Notebook-Spezialist Acer verpasst dem Aspire one A110X einen schwarzen Lack. Das Netbook besitzt ein 8,9-Zoll-Display, eine Intel-CPU mit 1,6 GHz sowie eine 16 GB große SSD.

Zum Weihnachtsgeschäft bringt Acer sein Netbook Aspire one A110X in glänzendem Schwarz auf den Markt. Die treibende Kraft stammt wie bei der Standardausführung von Intels Atom-Prozessor, der mit einer Taktfrequenz von 1,6 Gigahertz arbeitet. Der Bildschirm misst 8,9 Zoll in der Diagonale und löst Bilder mit 1.024 x 600 Pixel auf. Daten speichert das Netbook auf einer erschütterungsresistenten und stromsparenden Solid State Disc (SSD) gespeichert. Der Massenspeicher hat eine Kapazität von 16 Gigabytes. Dank integriertem 802.11b/g-WLAN kann der Anwender drahtlose Netzwerkverbindungen aufbauen.

Als Betriebssystem kommt Windows XP Home zum Einsatz. Ein 6-Zellen-Akku versorgt das Mini-Subnotebook mit Energie. Im Lieferumfang ist ein Slipcase enthalten, dass die Netbooks vor äußeren Einflüssen schützt. Acer bietet die Black Edition des Aspire one A110X ab sofort für rund 450 Euro an. Der Hersteller gibt auf das Netbook eine einjährige Standardgarantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257091