Acer Aspire Timeline Ultra M3

Ultrabook mit doppelter Grafiklösung

Freitag, 16.03.2012 | 17:00 von Verena Ottmann
Acer Aspire Timeline Ultra M3
Vergrößern Acer Aspire Timeline Ultra M3
© Acer
Das Acer Aspire Timeline Ultra M3 bietet in der Grundausstattung eine aktuelle Intel-CPU vom Typ Core i3 „Sandy Bridge“.
Um auch bei anspruchsvollen Grafikanwendungen und Spielen nicht schlapp zu machen, verbaut Acer neben der im Prozessor integrierten Grafikfunktion die Nvidia-Grafikkarte Geforce GT640M, die auf dem Kepler-Kern basiert. Außerdem bietet das Gerät einen integrierten DVD-Brenner und WLAN 802.11n.


Dank seines nur 20 Millimeter dünnen Gehäuses aus einer Aluminium-Legierung wiegt das 15,6-Zoll-Ultrabook Acer Aspire Timeline Ultra M3 weniger als 2,3 Kilogramm. Der Akku soll bis 8 Stunden Betrieb aushalten. Die beiden Techniken Instant On und Instant Connect sollen für einen schnellen Start aus dem Ruhezustand respektive eine flotte WLAN-Verbindung sorgen.


Herstellerangaben : 4 GB DDR3-SDRAM / 20-GB-SSD + 320-GB-Festplatte / maximale Bildschirmauflösung: 1366×768 Pixel / HDMI / Bluetooth / USB 3.0 / Preis: ab 599 Euro www.acer.de

Freitag, 16.03.2012 | 17:00 von Verena Ottmann
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1395916