25.05.2012, 19:03

Michael Söldner

Absinthe 2.0

Untethered Jailbreak für iOS 5.1.1 veröffentlicht

©apple.com

Auch Apples neueste iOS-Version kann nun mit einem Jailbreak versehen werden. Die dafür notwendige Software Absinthe unterstützt sogar das neue iPad.
Für das iPhone 4S und iPad 2 steht schon seit einigen Monaten eine Version von Absinthe zur Verfügung, mit der auf beiden Geräten ein Jailbreak installiert werden kann. Seit heute ist die Version 2.0 von Absinthe verfügbar, die einen untethered Jailbreak auch im neuesten iOS-Betriebssystem 5.1.1 ermöglicht. Sogar auf dem neuen iPad kann der neue Jailbreak verwendet werden.

Generell werden alle iOS-Geräte mit der neuesten Apple-Firmware unterstützt. Lediglich eine neue Ausgabe des iPad 2, die auf einen im 32-Nanometer-Verfahren gefertigten A5 Prozessor setzt, bleibt außen vor. Diese recht seltenen Geräte sollen zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden.

Absinthe 2.0 steht für Mac, Windows und Linux zum kostenlosen Download bereit. Auf der Website von greenpois0n findet sich eine ausführliche Anleitung für das Aufspielen eines Jailbreaks mit der neuesten Firmware-Version.
Ein Jailbreak erlaubt auf iOS-Geräten die Nutzung von nicht durch Apple lizenzierten Programmen. Damit ist jedoch auch ein gewissen Risiko verbunden, da vorhandene Schutzmechanismen durch den Jailbreak teilweise ausgehebelt werden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1475157
Content Management by InterRed