29.05.2012, 17:01

Michael Söldner

Absinthe 2.0

Über eine Million iOS.5.1.1 Jailbreaks an nur einem Wochenende

©apple.com

Die Entwickler des Untethered Jailbreak für iOS 5.1.1 haben seit der kürzlichen Veröffentlichung bereits mehr als eine Million Installationen verzeichnet.
Seit Ende der vergangenen Woche können auch Geräte mit Apples neuem Betriebssystem iOS 5.1.1 mit einem Untethered Jailbreak versehen werden. Durch die Software Absinthe 2.0 lassen sich das neue iPad, das iPhone 3GS, das Apple TV 2 und der iPod touch für die Nutzung von nicht durch Apple lizenzierter Software freischalten.

Die Macher des Jailbreaks, das Chronic Dev Team, haben nun über Twitter verkündet, dass ihr Jailbreak am vergangenen Wochenende von mehr als 1,2 Millionen Nutzern installiert wurde. Speziell das Interesse an einem neuen Jailbreak für das iPad 3 fiel mit 211.000 Downloads sehr hoch aus. Bei der Vorgänger-Version Absinthe 1.0 verzeichneten die Entwickler im gleichen Zeitraum ebenfalls knapp eine Million Installationen.
Ratgeber iOS 5 - Dafür lohnt sich der iPhone-Jailbreak

Durch die größere Verbreitung von iOS-Endgeräten steigt demnach auch das Interesse an einem Jailbreak. Zwar sind die Installationsroutinen teilweise sehr einfach zu verstehen, trotzdem sollten sich nur erfahrene Anwender mit einem derart tiefen Eingriff an ihrem System versuchen. Zudem müssen auch die möglichen Gefahren, die durch ein Aushebeln der Apple-Schutzmechanismen entstehen, mit einbezogen werden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1476600
Content Management by InterRed