Absage

Sega nimmt nicht an gamescom 2012 teil

Mittwoch den 09.05.2012 um 17:49 Uhr

von Denise Bergert

Sega-Maskottchen Sonic werden Gaming-Fans auf der diesjährigen gamescom in Köln leider vergeblich suchen, der Publisher wird auf der Messe nicht vertreten sein.
Wie Sega heute bekannt gab, wird das Softwarehaus auf der gamescom 2012 keine aktuellen Spiele vorstellen und der Messe gleich komplett fern bleiben. Die Erklärung für die „kommerzielle Entscheidung“: Ein unglückliches Timing für die Veröffentlichung der aktuellen Triple-A-Titel des Unternehmens. Dabei hat Sega für die zweite Jahreshälfte 2012 einige erfolgreiche Marken in petto. So ist beispielsweise die Veröffentlichung von Aliens: Colonial Marines, Sonic & All-Stars Racing Transformed und London 2012: The Official Game of the Olympic Games geplant.

In einer offiziellen Stellungnahme hieß es, die gamescom 2011 sei für Sega sehr erfolgreich gewesen und die Messe sei auch weiterhin der wichtigste Europa-Event im Kalender des Publishers. Leider stehe jedoch der Termin der gamescom im August mit den aktuellen Software-Veröffentlichungen und einem neuen Projekt im Konflikt. Die Entscheidung bedeute jedoch nicht, dass Sega seine gamescom-Kooperation gänzlich begräbt. Es handle sich lediglich um einen wirtschaftlichen Aspekt für das Jahr 2012. Ein Sega-Besuch im nächsten Jahr steht also weiterhin zur Diskussion.

 

Die gamescom findet in diesem Jahr vom 15. bis 19. August in Köln statt. Für die Presse-Konferenzen der drei großen Konsolen-Hersteller werden große Enthüllungen erwartet. So zeigt Nintendo die finale Version seiner Wii U und gerüchteweise gehen Branchen-Experten auch von einer PlayStation-4- und einer Xbox-720-Ankündigung aus.

PC-Spiele - Die Highlights im Mai 2012
PC-Spiele - Die Highlights im Mai 2012

Mittwoch den 09.05.2012 um 17:49 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1453660