170698

Abit: Neue Overclocker-P4-Hauptplatine für 109 Euro

14.04.2003 | 16:55 Uhr |

Mit einer neuen Hauptplatine will Abit vor allem die Übertakter "anmachen". Die Platine trägt den Namen "Abit BH7", besitzt den Intel i845PE-Chipsatz und ist für 109 Euro erhältlich.

Mit einer neuen Hauptplatine will Abit vor allem die Übertakter "anmachen". Die Platine trägt den Namen "Abit BH7", besitzt den Intel i845PE-Chipsatz und ist für 109 Euro erhältlich.

Abit setzt bei dem Pentium-4-Board die 4-Phasen-Wandlung ein. Diese soll laut dem Hersteller einen "stabilen Strommfluss auch bei Leistungstungsspitzen" garantieren. Außerdem wird bereits 800 Megahertz FSB unterstützt.

Weitere Features des "Abit BH7": 6-Kanal Audio, Lan, Serial ATA, drei Dimm-Steckplätze (2 x DDR333 oder 3 x DDR 266/200), 5 x PCI, 1 x AGP, USB 2.0 und optische Ein- und Ausgänge.

Im Übertaktungs-Bios-Menü "Abit Soft Menu" können alle System- und CPU-Parameter eingesehen und verändert werden. Hier lassen sich unter anderem der CPU- und der System-Takt einstellen. Das Bios lässt sich über das "Flash-Menu" online auf den neuesten Stand bringen.

PC-WELT Testberichte: Hauptplatinen

PC-WELT Special: Hardware optimieren und Probleme lösen

PC-WELT Special: Hardware- und System-Tuning

0 Kommentare zu diesem Artikel
170698