1988914

Abhörsichere Skype-Alternative von der 4Chan-Community

02.09.2014 | 18:05 Uhr |

Tox soll sich als Alternative zu Microsofts Skype erweisen, bei der ein Mithören nahezu ausgeschlossen ist.

Skype eignet sich perfekt für Videotelefonate oder Chats, doch Eigentümer Microsoft könnte theoretisch immer mitlesen und mithören. Eine Alternative soll das aus der 4Chan-Community stammende Programm Tox bieten. Schon jetzt lässt sich ein Prototyp der Software herunterladen . Tox setzt auf eine starke Verschlüsselung und kommt ohne zentrale Server aus.

Die Technik hinter Tox erinnert eher an das Bittorrent-Netzwerk, welches ebenfalls ohne eine direkte Verbindung zwischen den Nutzern auskommt. Ein Ausspähen über eine zentrale Schnittstelle ist nicht möglich. Das verwendete Protokoll könnte nach Angaben der Macher auch für eine E-Mail-Konversation oder anderen Datenverkehr genutzt werden.

Schon jetzt gibt es über 10 unterschiedliche Tox-Clients für Nachrichtenversand und Telefonie. Für Windows und Linux empfehlen die Macher beispielsweise µTox, Mac-Nutzer sollten sich qTox anschauen und unter Android wird mit Antox ebenfalls eine Software angeboten.

Professionelle Chat-Dienste für Unternehmen

In den nächsten Monaten sollen kontinuierlich neue Funktionen folgen. Auch an letzten Sicherheitsfragen arbeite man mit Hochdruck.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1988914