1245890

Abgehärtet: Mobile Freecom-Festplatte

07.10.2005 | 09:44 Uhr |

Abstürze und Erschütterungen lassen das ToughDrive Pro von Freecom kalt.

Das neue ToughDrive Pro von Freecom soll Erschütterungen, Stöße und sogar einen Absturz aus bis zu zwei Metern Höhe unbeschädigt überstehen. Damit die 2,5-Zoll-Festplatte nicht sofort nach einem unfreiwilligen Fall das Zeitliche segnet, hat Freecom zwei Schutzmechanismen integriert: Ein Schock-Absorber aus Silikon umschließt die Festplatte, zudem ist das Gehäuse aus gehärtetem Kunststoff von einer Silikonschicht überzogen, was den härtesten Aufprall abfangen soll.

Ein zusätzliches Netzteil wird für den Betrieb des ToughDrive Pro nicht benötigt, die Stromversorgung erfolgt über die USB-2.0-Schnittstelle. Das passende Kabel wurde gleich in das Gehäuse integriert. Zum Lieferumfang der Festplatte zählt unter anderem eine Vollversion der Backup-Software True Image von Acronis. Inklusive zwei Jahren Garantie kommt das ToughDrive Pro Anfang November zu Preisen zwischen 109 (40 GB) und 289 Euro (120 GB) in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245890