1988902

Ab 19 Uhr: Live-Ticker vom Apple-Event zum iPhone 6

09.09.2014 | 09:01 Uhr |

Apple stellt am Dienstag offiziell das iPhone 6 vor. Und vielleicht noch mehr. Wir begleiten die Veranstaltung mit einem Live-Ticker.

Nach all den Gerüchten in den vergangenen Wochen ist es nun so weit. Apple wird am heutigen Dienstag ab 19 Uhr deutscher Zeit offiziell das iPhone 6 enthüllen. In der Einladung hieß es noch geheimnisvoll: "Wish we could say more", also "Wir wünschten wir könnten mehr sagen."

Wir erwarten außerdem Neuigkeiten zur Verfügbarkeit vom neuen iOS 8, das Apple Anfang Juni in einer Preview-Version präsentiert hatte. Das iPhone 6 dürfte das erste iPhone mit NFC sein. Daher erwarten wir auch, dass Apple ein neues elektronisches Bezahlsystem vorstellen wird, das NFC endlich zum Durchbruch verhelfen könnte.

Spannend bleibt die Frage, ob Apple die Gelegenheit nutzen wird, um auch seine erste Smartwatch zu zeigen. Laut jüngsten Gerüchten könnte es sein, dass die so genannte iWatch zwar heute Abend vorgestellt wird, aber erst ab 2015 verfügbar sein wird. Lassen wir uns überraschen.

iPhone 6 Präsentation: Hier geht´s direkt zu unserem Live-Ticker

PC-WELT und unsere Schwesterpublikation Macwelt begleiten die Veranstaltung mit einem Live-Ticker. Sie können heute ab 19 Uhr live mit dabei sein, wenn Apple seine neuen Produkte vorstellt.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr US-Westküstenzeit, also 19 Uhr deutscher Zeit. Die Wahl des Ortes fällt ungewöhnlich aus. Apple lädt nämlich nicht wie in den vergangenen Jahren ins Yerba Buena Center in San Francisco oder direkt in einem Gebäude am Apple-Hauptsitz Cupertino. Dieses Mal hat sich Apple für einen für die Apple-Geschichte historischen Ort entschieden: Das Flint Center for the Performing Arts in Cupertino.

Apple errichtet derzeit am Flint Center eigens für das Event am 9. September ein Gebäude. Die Baustelle wird vor neugierigen Blicken geschützt.
Vergrößern Apple errichtet derzeit am Flint Center eigens für das Event am 9. September ein Gebäude. Die Baustelle wird vor neugierigen Blicken geschützt.
© http://www.loopinsight.com

Hier errichtet Apple laut Anwohnern aktuell sogar ein eigenes Gebäude und die Baustelle wird von einem großen weißen Tuch vor neugierigen Blicken geschützt. Genau an diesem Ort hatte Steve Jobs vor 30 Jahren - genauer am 24. Januar 1984 - den Macintosh präsentiert. Steve Jobs begann die wohl wichtigste und größte Rede seiner Karriere mit den ersten Zeilen der zweiten Strophe des legendären Bob-Dylan-Songs "The Times They Are A-Changin´".

Für Aufsehen sorgte damals auch der erstmalig bei dieser Veranstaltung und dann beim Superbowl gezeigte und von Ridley Scott gedrehte Werbeclip zum Macintosh-Start namens "1984": In dem Spot wirft eine junge athletische Frau, die ein Shirt mit Apple-Logo trägt, einen Vorschlaghammer in einen Bildschirm, auf sprach gerade noch ein große Bruder sprach. "Am 24. Januar wird Apple Computer den Macintosh einführen. Und Sie werden sehen, warum 1984 nicht wie '1984' sein wird", heißt am Ende des Clips.

Das iPhone 6 soll als erstes iPhone auch WLAN 802.11ac und NFC unterstützen. Mit der Produktion des iPhone 6 wurde vor einigen Wochen begonnen. Spannend bleibt die Frage, ob das iPhone 6 zum Start in zwei Größen mit 4,7- und 5,5-Zoll-Display erhältlich sein wird. Es gibt Hinweise darauf, dass zunächst nur die kleine Variante erhältlich sein wird und die größere Version dann 2015 folgen könnte. Als sicher gilt dagegen, dass das iPhone 6 schlanker wird und neben dem neuen A8-Prozessor auch eine verbesserte Kamera besitzen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1988902