247157

Ab dem 22.10: Lidl-Notebook mit flotterem Prozessor

15.10.2003 | 15:27 Uhr |

Lidl wird am 22. Oktober die Notebook-Aktion von Ende September wiederholen und in einigen Filialen erneut ein Targa-Notebook anbieten. Zu den Highlights des tragbaren Rechners mit einem 15-Zoll-TFT-Bildschirm zählen der flotte mobile AMD-Prozessor, ein leistungsfähiger ATI-Grafikchip und ein DVD-Brenner von Ricoh. Im Vergleich zur September-Aktion hat Lidl noch mal nachgelegt: Das Oktober-Notebook verfügt über einen flotteren Mobile-Prozessor und aktuellere Software. Der Preis dagegen blieb unverändert.

Lidl wird am 22. Oktober die Notebook-Aktion von Ende September wiederholen und in einigen Filialen erneut ein Targa-Notebook anbieten. Zu den Highlights des tragbaren Rechners mit einem 15-Zoll-TFT-Bildschirm zählen der flotte mobile AMD-Prozessor, ein leistungsfähiger ATI-Grafikchip und ein DVD-Brenner von Ricoh. Im Vergleich zur September-Aktion hat Lidl noch mal nachgelegt: Das Oktober-Notebook verfügt über einen flotteren Mobile-Prozessor und aktuellere Software. Der Preis dagegen blieb unverändert.

Zum Einsatz kommt dieses Mal der Mobile-Prozessor Athlon XP-M 2600+ von AMD. Im September reichte es nur für den Athlon XP-M 2500+. Der nun im Laptop verbaute Prozessor ist mit zwei Gigahertz getaktet und besitzt einen 128 Kilobyte großen L1-Cache. Der L2-Cache ist 512 Kilobyte groß und der Front-Side-Bus beträgt 266 Megahertz.

Der Lidl-Laptop "Targa Visionary AMD Athlon XP-M 2600+" ist mit 512 Megabyte DDR-Speicher ausgestattet und damit gut bestückt. Der Speicher kommt aus dem Hause Samsung und wird mit 400 Megahertz (2 x 200 Megahertz) angesprochen. Als Chipsatz kommt der VIA KT 400A zum Einsatz.

Die Festplatte kommt von Toshiba. Die 2,5-Zoll-Platte dreht mit 4200 Umdrehungen pro Minute und bietet ausreichend Platz, nämlich 60 Gigabyte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
247157