100078

o2 beendet WAP-Flatrate und stellt Music Shop ein

25.02.2008 | 11:13 Uhr |

o2 stellt Mitte April seine WAP-Flatrate "Surf & E-Mail Pack" ein und stellt Bestandskunden in die Datenoption Internet-Pack M um, der monatliche Grundpreis wird für sie auf 5 Euro reduziert. Zugleich beendet der Netzbetreiber im März seinen Online Music Shop.

Zum 14. April 2008 beendet o2 den Vertrieb seiner Daten-Flatrate "Surf & E-Mail Pack". Die Option bietet für monatlich 5 Euro einen WAP-Zugang und den Dienst "WAP E-Mail" ohne Volumenbegrenzung, darf allerdings nicht zum Surfen auf herkömmlichen HTML-Websites verwendet werden. Bestandskunden werden deshalb in die Datenoption Internet-Pack M umgestellt, die ein monatliches Volumen von 200 MB beinhaltet. Um sie verglichen zum Surf & E-Mail Pack nicht zu benachteiligen, erhalten sie das Paket für 5 Euro statt regulär 10 Euro.

Darüber hinaus stellt der kleinste deutsche Netzbetreiber seinen Music Shop zum 31. März 2008 ein, die Aktion "5 Songs for free" wird bereits zum 1. März beendet. In dieser Woche möchte o2 seine Kunden darüber informieren und auffordern, gekaufte aber bislang nicht heruntergeladene Titel aus dem Online-Shop zu beziehen. Grund für das kurzfristige Aus sind vermutlich schwache Verkaufszahlen, letztlich ist der Preis von 1,49 Euro je Titel im Vergleich zu anderen Anbietern, die zwischen 0,99 und 1,29 Euro verlangen, kaum wettbewerbsfähig. Aus dem Musikgeschäft wird sich o2 aber nicht zurück ziehen, zu gegebener Zeit möchte der Anbieter ein neues Konzept präsentieren.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
100078