1079643

Mozilla gibt Ausblick auf neue Firefox-Oberfläche

02.08.2011 | 13:27 Uhr |

Mozilla hat mehrere Screenshots veröffentlicht, die einen Ausblick auf die neue Oberfläche von Firefox geben. Auffällig: Die Firefox-Oberfläche soll noch schlanker werden.

Mozillas Oberflächen-Designer Stephen Horlander hat einige Entwürfe in einem Blog-Eintrag veröffentlicht, die einen Ausblick auf eine neue, überarbeitete Oberfläche von Firefox geben. Die Entwürfe sind das Ergebnis eines Mozilla-Meetings, bei dem Verbesserungen im Design der Oberfläche von Firefox diskutiert wurden.

Neuer Optionen-Dialog
Vergrößern Neuer Optionen-Dialog

Derzeit befindet sich das neue Design der Firefox-Oberfläche noch in einem frühen experimentellen Stadium. Den Screenshots ist beispielsweise zu entnehmen, dass das Optionen-Menü künftig keine Text-Einträge mehr enthalten soll, sondern über Icons den Anwender zur gewünschten Funktion lotst. In diesem Dialog werden auch alle bereits installierten Add-Ons als kleine App-Icons präsentiert.

Die Navigationsleiste soll laut diesen Entwürfen künftig aus einer langen Adresszeile mit integriertem Aktualisieren-Button bestehen. Links neben der Adresszeile ist nur noch ein Zurück-Button zu sehen. Scheinbar wollen die Oberflächen-Gestalter also auf den Vor-Button künftig verzichten. Der Button zum Aufruf der Startseite (Haus-Icon) ist über der Adresszeile positioniert.

Interessierte Anwender dürfen vorab einen neuen Blick auf die experimentellen Oberflächen-Designs von Firefox werfen. Dazu bietet das bei Mozilla für das Design zuständige Team eine sogenannte UX-Version der Alpha 1 von Firefox 8 zum Download an . Laut Angaben von Horlander wird diese Version regelmäßig mit neuen Design-Experimenten aktualisiert. Mit einer Einführung der neuen Oberfläche ist vor Firefox 8.0 nicht zu rechnen, zumal Firefox 6.0 und Firefox 7.0 noch in diesem Jahr erscheinen sollen und bei diesen Version noch keine Design-Änderungen angekündigt wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1079643