238733

Windows 7 - Preise für OEM-Versionen stehen fest

07.09.2009 | 08:41 Uhr |

Wer Windows 7 kaufen möchte, der kann viel Geld sparen, wenn er zu den System-Builder-Versionen (OEM) greift. Wir klären auf, wie viel die jeweiligen Windows-7-Editionen als OEM- und Retail-Version kosten.

Die Preise für die Retail-Fassungen von Windows 7 stehen schon seit längerem fest. Microsoft wird Windows 7 aber auch in den System-Builder-Fassungen anbieten, die wie gewohnt deutlich günstiger angeboten werden. Im Gegenzug verzichtet man lediglich auf eine schicke Verpackung und Installations-Support. Mittlerweile stehen auch die Preise für die System-Builder-Fassungen fest.

Die Preisangaben für die Retail-Fassung von Windows 7 haben wir dem frisch aktualisierten Microsoft Store entnommen. Microsoft hat die Preise im Microsoft Store frisch aktualisiert und listet nun auch die Preise der Upgrade-Fassung von Windows 7 auf.

Um die Upgrade-Version von Windows 7 zu erwerben, muss man laut Angaben von Microsoft im Besitz von Windows Vista, Windows XP oder Windows 2000 sein. Ein direktes Upgrade ist allerdings nur von Windows Vista aus möglich. Wer Windows XP oder Windows 2000 nutzt, der muss Windows 7 neu aufsetzen.

Ebenfalls zu beachten gilt, dass die Retail-Fassungen von Windows 7 jeweils die 32-Bit- und die 64-Bit-Fassung enthält. Windows 7 ist aber in der System-Builder-Fassung jeweils wahlweise in der 32- oder 64-Bit-Fassung erhältlich. Mittlerweile spricht nicht mehr dagegen, Windows in einer 64-Bit-Fassung zu installieren. Nur ältere Hardware und Software könnte Probleme bereiten.

Retail Full

Retail Upgrade

System Builder (Full )

Windows 7 Home Premium

199,99 Euro

119,99 Euro

90 Euro

Windows 7 Professional

309 Euro

285 Euro

120 Euro

Windows 7 Ultimate

319 Euro

299 Euro

160 Euro

Wer sich also vorab für die 32- oder 64-Bit-Fassung von Windows 7 entscheidet, kann durch den Griff zur System-Builder-Fassung jede Menge Geld sparen. Einzige Ausnahme: Microsoft wird Windows 7 Home Premium auch als Family Pack für 150 Euro inklusive 3 Lizenzen anbieten.

Unser Tipp: Es gibt bereits jetzt auch die Möglichkeit, Windows 7 gratis 90 Tage lang zu testen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
238733