230473

Händler verkauft iPhone für unter 500 Euro

Der LogoTrans Megastore bietet das iPhone 3G derzeit besonders günstig an. Die Variante mit 8 Gigabyte Speicher kostet derzeit bei dem Online-Händler nur 549 Euro ohne SIM-Lock und Vertrag. Für das 16-Gigabyte-Modell verlangt der Anbieter 629 Euro. Noch günstiger wird es, wenn sich der Kunde für ein gebrauchtes Gerät (refurbished) entscheidet. Dann beginnen die Preise bereits bei 469 Euro.

Als refurbished bezeichnet Apple Geräte, die der Hersteller aufgrund einer Reklamation zurücknimmt und repariert. Sie können leichte Gebrauchsspuren aufweisen, sind ansonsten aber voll funktionsfähig und werden mit dem kompletten Lieferumfang verkauft. Darauf gibt der Händler ein Jahr Garantie und Gewährleistung.

Das iPhone ist eines der wenigen Handys, dessen Neupreis im Laufe der Zeit nur wenig fällt. Eine Analyse der Wertentwicklung bei guenstiger.de hat ergeben, dass die meisten Smartphones nach einem Jahr nur noch die Hälfte oder weniger kosten. Der Preisverfall beim Apple-Produkt betrug im gleichen Zeitraum dagegen nur 12 Prozent. Derzeit verlangt die Konkurrenz zwischen 500 und 600 Euro für ein neues iPhone 3G. Wie bei LogoTrans Megastore sind alle Geräte legale Importe aus der EU und werden ohne SIM- oder Netlock angeboten.

T-Mobile hat die Preise für das iPhone 3G und 3GS erhöht. Das 3G-Modell kostet im günstigten Tarif Complete XS jetzt 160 Euro statt wie bisher 60 Euro. Im Tarif Complete 60 ist der Preis von 1 Euro auf 100 Euro geklettert.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
230473