573981

Vodafone gibt erste LTE-Tarife bekannt

03.09.2010 | 12:15 Uhr |

Vodafone hat als erster deutscher Netzbetreiber seine Tarife für den Mobilfunkstandard der vierten Generation LTE bekannt gegeben.

Die neuen LTE-Zuhause-Tarife können jetzt schon bestellt werden, gelten aber nicht vor Dezember 2010, weil erst dann die erforderliche Hardware für den neuen Standard auf dem Markt verfügbar sein wird.

Die Tarife sind nach Geschwindigkeit und Datenvolumen gestaffelt. Für 39,99 Euro pro Monat gibt es einen Breitbandzugang mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde und einem Inklusivvolumen von 10 Gigabyte. Das Surfen mit Datenraten bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde und 15 Gigabyte Inklusivvolumen kostet im Monat 49,99 Euro. Für den schnellsten Internetzugang mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde und 30 Gigabyte Inklusivvolumen bezahlen Kunden monatlich 69,99 Euro.

Nach dem Erreichen des Inklusivvolumens wird der Internetzugang auf DSL-Lite-Geschwindigkeit (384 Kbit/s) gedrosselt. Für Vodafone Kunden mit bestehenden Mobilfunkverträgen, beispielsweise der SuperFlat oder der Mobile Connect Flat, wird der monatliche Betrag für die LTE-Zuhause-Tarife jeweils um zehn Euro billiger.

Die neuen LTE-Zuhause-Tarife sind ab sofort exklusiv am Vodafone Stand auf der IFA in Halle 18 erhältlich, erst später wird der Netzbetreiber sie auch in seinen Shops und im Internet anbieten.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
573981