1311198

Vodafone nennt Preise und Starttermin für das Google Nexus One

20.05.2010 | 09:18 Uhr |

Die Katze ist aus dem Sack: Vodafone verkauft das Google Nexus One ab dem 24. Mai in Deutschland.

Der exakte Preis für das Google Nexus One beträgt 489,90 Euro ohne Laufzeitvertrag. Wer dagegen bereit ist, sich für 24 Monate an Vodafone zu binden, bekommt das Nexus One je nach Tarif zu Preisen ab rund 30 Euro, muss dann aber entweder saftige 119,90 Euro pro Monat (dank Online-Rabatt lässt sich dieser Preis auf 114,95 Euro reduzieren) für Vodafone SuperFlat Allnet Internet (mit Telefonflatrate in alle 5 Netze, unbegrenzt SMS zu allen 5 Netzen, Internet-Flatrate mit Bandbreiten-Drosselung ab 1 GB Trafiic pro Monat, unbegrenzt MMS ins Vodafone-Netz) oder monatlich 59,90 Euro für Vodafone SuperFlat Internet bezahlen (freie Telefonie ins Festnetz, freie Telefonie ins Vodafone-Netz, Internet-Flatrate mit 1GB Drosselung, unbegrenzt SMS sowie MMS zu Vodafone, 40 SMS zu anderen Netzen wie E-Plus, T-Mobile oder O2).

Wer dagegen rund 200 Euro für das Google Nexus One bezahlt, kann beispielsweise den Tarif Vodafone SuperFlat Wochenende Internet für 24,95 Euro pro Monat buchen. Dessen Konditionen sind deutlich schlechter, beispielsweise gibt es nur eine Wochenendflatrate für Telefonate und das Tempo der Datenflatrate wird ab 200 MB gedrosselt. Ein geringfügige Preisreduzierung wird durch diverse Rabatte, die Vodafone beispielsweise für den Online-Einkauf oder für Studenten gibt, möglich. Eine Zusammenstellung aller Tarife für das Google Nexus One findet man hier im Vodafone-Blog .

Der jetzt von Vodafone mitgeteilte Verkaufsstart fällt auf einen Feiertag, nämlich auf den Pfingstmontag. Somit können nur Online-Käufer tatsächlich am 24. Mai zuschlagen, bei Redaktionsschluss war das Nexus One allerdings noch nicht im Online-Shop von Vodafone erhältlich . Wer das Google Nexus One aber vorher erst einmal in den Händen halten und deshalb in einen Vodafone-Shop gehen will, muss noch bis zum 25. Mai warten.

Die 480 Euro für das Google Nexus One sind deutlich günstiger als der völlig überteuerte Preis, die bisher beispielsweise auf Amazon.de für das importierte Google Nexus One verlangt wird . Der Preis entspricht in etwa dem des weitgehend baugleichen HTC Desire (der wesentliche Unterschied ist das zusätzliche Mikrofon beim Nexus One für die aktive Geräuschunterdrückung.

Google hatte das Google Nexus One ursprünglich selbst via Internet vermarkten wollen, ist von diesem Konzept mittlerweile aber abgekommen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1311198