27790

Microsoft nennt Preise für Office 2010

08.03.2010 | 10:48 Uhr |

Microsoft hat die unverbindlichen Preisempfehlungen für die ab Sommer 2010 im Handel verfügbaren Editionen von Office 2010 bekannt gegeben. Die preiswerteste Variante kostet demnach 109 Euro.

Microsoft Office 2010 wird es sowohl als vollständiges Produktpaket mit Datenträger als auch als Product Key Card geben – das hatte Microsoft bereits vor längerer Zeit mitgeteilt .

Die Product Key Card kommt ohne Datenträger. Falls auf Ihrem PC ein bereits vom Händler installiertes Microsoft Office Starter 2010 installiert ist (dabei handelt es sich um die abgespeckte kostenlose Office-Variante, die es für Word und Excel gibt und die der PC-Händler auf dem Rechner installiert. Sie umfasst eine Office 2010 "Single Image"-Vorinstallation), können Sie diese mit Hilfe einer Product Key Card zu einer der drei Produktvarianten Home and Student, Home and Business oder Professional freischalten.

In Deutschland gelten folgende unverbindliche Preisempfehlungen (Product Key Card-Version enthält keinen Datenträger, Produktpaket-Version enthält traditionellen Datenträger/DVD; Office WebApps können von allen unten genannten Office-Paketen aus genutzt werden):

Office 2010-Pakete:

* Microsoft Office Home and Student 2010
Zielgruppe: Privatnutzer
Umfang: Word 2010 , Excel 2010 , PowerPoint 2010 , OneNote 2010.
Support: 90 Tage Microsoft Support ab Aktivierung.
Preise: Product Key Card: 109 Euro UVP, Produktpaket: 139 Euro UVP.

* Office Home and Business 2010
Zielgruppe: kleine Unternehmen und Heimarbeiter
Umfang: Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010, Outlook 2010
Support: 90 Tage Microsoft Support ab Aktivierung.
Preise: Product Key Card: 249 Euro UVP, Produktpaket: 379 Euro UVP.

0 Kommentare zu diesem Artikel
27790