218110

Neuer Aldi-PC und Aldi-Notebook im PC-WELT-Test

10.12.2009 | 08:44 Uhr |

Aldi bietet in seinen Süd- und Nord-Filialen ab sofort einen Komplett-Rechner inklusive TFT-Bildschirm und ein Notebook an. Wir stellen die Geräte ausführlich vor und liefern ab 10 Uhr die PC-WELT Tests.

Hinweis: Auf dieser und den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die ab heute (10.12.2009) erhältlichen Angebote bei Aldi vor. Die ausführlichen PC-WELT-Tests erscheinen um 10 Uhr auf www.pcwelt.de.

Nur bei Aldi-Nord wird ein Komplett-PC inklusive 22"-TFT-Monitor mit weißem Gehäuse erhältlich sein. Der Rechner trägt die Bezeichnung Medion Akoya P4350 D (MD8336). In dem Rechner arbeitet AMDs Triple-Core-CPU Athlon II X3 425. Die CPU ist mit 2,7 GHz getaktet.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 640-GB-Festplatte (S-ATA 300), 4 GB DDR2-Arbeitsspeicher und integriertes WLAN IEEE 802.11n. Als Grafikkarte kommt ATIs Radeon HD4550 zum Einsatz. Die DirectX 10-Karte verfügt über 512 MB DDR3-Grafikspeicher und über einen HDMI-/DVI- und VGA-Ausgang.

Im Rechner befindet sich ein Multiformat DVD-/CD-Brenner, der alle gängigen CD- und DVD-Standards inklusive Dual-Layer-DVD-R und -DVD+R unterstützt. Über Medion Datenhafen2 kann kabellos eine externe Festplatte vom Typ HDDrive2go ultra speed angeschlossen werden.

Die weiteren Merkmale und Anschlüsse: 6 x USB 2.0, integrierter USB 2.0 Flash-Kartenleser, Netzwerk-Controller Gigabit LAN 10/100/1000 Mbit/s, IEEE 1394 Firewire, eSATA-Anschluss für externe SATA-Geräte, 1 x DVI-I, 1 x VGA, 1 x HDMI, 8 Kanal HD-Audio und PS/2-Tastatur und optische Maus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
218110