164358

Fonic startet neuen EU-Tarif

Fonic senkt zum 1. Juli 2008 die Preise für Telefonate innerhalb der Europäischen Union. Für 54 Cent je Minute sind dann Telefonate aus dem Urlaubsland nach Hause möglich, eingehende Anrufe kosten bald nur noch 26 Cent je Minute. Die E-Plus Gruppe startet die zweite Stufe des EU-Tarifs bereits am 1. Juni.

Der Discount-Anbieter Fonic senkt zum 1. Juli die Preise für Gespräche innerhalb der Europäischen Union. Bald kosten abgehende Telefonate nur noch 54 Cent statt bisher 58 Cent je Minute, für angenommene Anrufe werden einheitlich 26 Cent statt 28 Cent berechnet. Damit erfüllt der Discounter im Netz von O2 die Auflagen des neuen EU-Tarifs, der ab dem 1. September von allen Mobilfunkanbietern eingeführt werden muss.

In den letzten Tagen hatte bereits die E-Plus Gruppe angekündigt, sie und ihre Tochter- und Partnerunternehmen werden den neuen Tarif bereits ab dem 1. Juni anbieten. Die erste Stufe des EU-Tarifs startete im Herbst 2007. Allerdings kündigten viele Anbieter schon zu dem Sommerferien an, ihre Preise für Gespräche innerhalb der Europäischen Union zu senken. T-Mobile führte die neuen Preise zum 1. Juli 2007 ein, E-Plus vertröstete seine Vertragskunden wegen technischer Probleme auf den 31. August.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
164358