Aakash

35-Euro-Tablet-PC ist in Indien erhältlich

Donnerstag, 06.10.2011 | 12:45 von Panagiotis Kolokythas
In Indien ist seit Mittwoch der weltweit günstigste Tablet-PC erhältlich. Das Gerät trägt den Namen "AAkash", was übersetzt "Himmel" bedeutet.
In Indien ist am Mittwoch der neue Tablet-PC Aakash ("Himmel") gestartet. Der Tablet-PC wird vom kanadischen Unternehmen Datawind hergestellt, das den Tablet-PC für umgerechnet 35 Euro an die indische Regierung verkauft. Derzeit werden rund 100.000 Geräte pro Monat hergestellt, die die indische Regierung kostenlos Studenten zur Verfügung stellt.

Der Tablet-PC Aakash nutzt das mobile Betriebssystem Android 2.2 (Froyo), besitzt einen Farb-Bildschirm, 256 MB RAM und zwei USB-Ports. Vorinstalliert sind ein Browser zum Surfen im Internet, eine Text-Verarbeitung und eine Applikation für Videokonferenzen. Die Verbindung ins Internet wird wahlweise via GPRS oder WLAN hergestellt. Über eine SIM-Karte kann der Tablet-PC auch als Handy genutzt werden. Der Speicher kann über einen MicroSD-Slot auf 32 GB erweitert werden.

Donnerstag, 06.10.2011 | 12:45 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1129406