80832

AVM: Neue Produkte, Preissenkungen und Gratis-Software

20.10.2003 | 12:23 Uhr |

Zur heute in München beginnenden Systems stellt Kommunikations-Spezialist AVM einen neuen Bluetooth Access Point mit DSL-Support und die neueste Version von "Ken!" vor. Ebenfalls neu sind die kostenlosen Fritz!-Tools. Das Unternehmen senkt zudem die Preise für seine vier Fritz!-DSL-Karten.

Zur heute in München beginnenden Systems stellt Kommunkations-Spezialist AVM einen neuen Bluetooth Access Point mit DSL-Support und die neueste Version von "Ken!" vor. Ebenfalls neu sind die kostenlosen Fritz!-Tools. Das Unternehmen senkt zudem die Preise für seine vier Fritz!-DSL-Karten.

Der bereits auf der CeBIT angekündigte "Bluetooth-Access Point BlueFRITZ! AP-DSL" vereint DSL-Modem, Router und ISDN-Karte in einem Gerät und ermöglicht kabelloses Surfen mit DSL für PC, Notebook, Organizer und Handy. Die abhörsichere Funkreichweite soll 100 Meter betragen. Der Access Point ist außerdem für kommende Bluetooth-Schnurlostelefone vorbereitet. Zusätzlich lässt sich am neuen DSL/ISDN-Zugangspunkt ein PC über USB anschließen.

Als "BlueFRITZ! DSL Set" ist der AP-DSL zusammen mit dem Bluetooth-Adapter "BlueFRITZ! USB" ab sofort für 219 Euro erhältlich. Das Set ermöglicht ohne Zusatzgeräte zwei PCs (1x per Funk, 1x per USB) Zugang zu DSL und ISDN.

Zum Lieferumfang gehören ein deutschsprachiges Handbuch, ein sechs Meter langes Kabel zum ISDN- und DSL-Anschluss und ein USB-Kabel. Käufer haben zudem Anspruch auf fünf Jahre Garantie. Das DSL Set unterstützt PCs ab Pentium II (ab 350 Megahertz) mit den Betriebssystemen XP, ME, 2000 Professional und 98. Weitere Informationen finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
80832