AVM Fritz Powerline

Fritz steckt jetzt auch im Stromnetz

17.10.2011 | 08:31 Uhr | Verena Ottmann

Die Fritzbox von AVM ist als Router ein Begriff. Nun bringt der Hersteller auch Powerline-Adapter unter dem Namen „Fritz“ heraus.

Fritz Powerline ist in Form von zwei Adapter-Sets erhältlich: dem 500E und dem 520E , bei dem jeder Adapter noch eine Steckdose bietet. Alle Powerline-Geräte lassen bis zu 500 MBit pro Sekunde durch die Stromleitung, was für die Übertragung von Internet-Fernsehen, Video on Demand, HD-Videos und Musik ausreicht. Die Verschlüsselung der Daten erfolgt gemäß dem AES-Standard mit 128 Bit.

Herstellerangaben: abwärtskompatibel zu Powerline mit 200 MBit pro Sekunde / Energiesparfunktionen / Preis: 129 Euro für den Fritz Powerline 500E und 149 Euro für den Fritz Powerline 520E www.avm.de

1142136