24620

AVK 2004 Internetsecurity ab Ende April im Handel

16.04.2004 | 10:07 Uhr |

G Data hat mit AVK 2004 Internetsecurity eine neue Waffe zur Abwehr von Gefahren aus den Weiten des World Wide Web vorgestellt. Die Software besteht aus Antivirenkit 2004 professional, Antispamkit professional, einer neuen Personal Firewall und einem Webfilter mit Internet Spurenlöscher und Popup-Killer.

G Data hat mit AVK 2004 Internetsecurity eine neue Waffe zur Abwehr von Gefahren aus den Weiten des World Wide Web vorgestellt. Die Software besteht aus Antivirenkit 2004 professional, Antispamkit professional, einer neuen Personal Firewall und einem Webfilter mit Internet Spurenlöscher und Popup-Killer.

Das integrierte "Antispamkit professional" überprüft eingehende POP3-basierte Mails und blockiert bekannte SPAM-Absender. Die Software soll außerdem Mail-Müll durch die Kombination moderner Prüfkriterien erkennen können.

Beim Webfilter handelt es sich um ein Plugin für den Internet Explorer. Es löscht Internet-Spuren wie Cookies, Cache-Dateien oder Verläufe und blockiert laut Hersteller auch lästige Werbebanner, ungewollte Popup-Fenster oder Flash-Animationen. Der Benutzer kann eigene Bannerlisten- und Formate angelegen.

Anwender haben - wie bei solchen Sicherheitspaketen üblich - Anspruch auf kostenlose Virensignatur- und Software-Updates. Das Programm läuft auf einem Pentium-PC mit Windows 98 SE, ME, XP oder 2000 und 64 Megabyte Arbeitsspeicher. AVK 2004 Internetsecurity ist für 59,95 Euro ab Ende April erhältlich.

PC-WELT: Sicherheitsmeldungen

0 Kommentare zu diesem Artikel
24620