2032871

AVG Cleaner für Android 2.2.1 verspricht längere Akkuleistung

19.12.2014 | 12:52 Uhr |

AVG hat den AVG Cleaner für Android auf Version 2.2.1 gehievt. Die neue Version verspricht eine verbesserte Akkuleistung, Android-Lollipop-Unterstützung sowie ein vereinfachtes Einstellen der Nutzerprofile.

Der AVG Cleaner für Android soll dafür sorgen, dass Smartphones und Tablets reibungslos laufen (sofern sie das nicht ohnehin schon tun). Er ermittelt diejenigen Anwendungen, die am meisten Energie verbrauchen. Darüber hinaus entfernt er alle übriggebliebenen Cache-Dateien. Beim AVG Cleaner für Android handelt es sich also um ein System- oder Wartungs-Tool, vergleichbar ähnlicher Programme für das Windows-Betriebssystem.

Die Neuerungen von AVG Cleaner für Android 2.2.1 im Überblick (laut Hersteller):

* Verbesserte Akkuleistung: Mit dem Update können Nutzer den Akku-Verbrauch von WLAN, Bluetooth, mobilen Daten sowie die automatische Synchronisation selbst einstellen. Die kostenpflichtige Pro-Version (die man 30 Tage testen kann) bietet zudem die neue Funktion "Low Battery". Nach einmaliger Aktivierung schaltet sich diese automatisch ein, wenn der Akku beispielsweise unter 20 Prozent fällt.
* Vereinfachtes Einstellen der Akku- und Nutzerprofile: Ab sofort wird bei den Akkuprofilen durch sämtliche Einstellungsmöglichkeiten geführt. So lässt sich beispielsweise für das Profil "Auto" einstellen, dass das WLAN, die AutoSync-Funktion und die Bildschirm-Rotation  ausgeschaltet werden.
* Neues Hilfsmenü: Die Einstellungen sollen jetzt einfacher zu bedienen. Sie wurden unter anderem an das Hilfsmenü der anderen AVG Apps angepasst.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2032871