208746

AV-Receiver mit 7 x 100 Watt

Drei Einsteiger-AV-Receiver von Pioneer sollen durch Preis und Leistung überzeugen.

Pioneer präsentiert mit denVSX-416, VSX-516 und VSX-916 drei neue AV-Receiver. Der 5-Kanal-Receiver VSX-416 ist mit 5 x 100 Watt Ausgangsleistung ausgestattet und verfügt über drei AV- und zwei Audio-Eingänge. So lassen sich DVD-Player, TV-Tuner oder Videospiel-Konsolen und zwei weitere Audioquellen wie CD-Player oder MP3-Player über die rückseitigen Cinch-Eingänge anschließen. Der VSX-416 soll insbesondere für die Wiedergabe von komprimierten Musiksignalen wie MP3 oder WMA geeignet sein. Mit dem WMA9-Pro-Decoder kann das Gerät auch die Audiospuren von WMV-HD-DVDs oder diversen Video-on-Demand Inhalten wiedergeben. Zudem unterstützt der VSX-416 unter anderem DTS, Dolby Digital und Dolby ProLogic II.

Pioneer VSX-516
Vergrößern Pioneer VSX-516
© 2014

Der etwas größere VSX-516 bietet neben den Features des VSX-416 eine Ausgangsleistung von 6 x 100 Watt und verfügt somit über einen zusätzlichen Surround-Back-Kanal. Der größte Receiver in der Pioneer Einstiegsklasse verfügt über 7 x 100 Watt Ausgangsleistung und alle Features der Modelle VSX-416 und VSX-516. Die Bedienung des VSX-916 soll besonders einfach und komfortabel dank On-Screen-Display sein. Die neuen AV-Mehrkanal-Receiver von Pioneer sind ab Mai 2006 für 400 Euro (VSX-916), 300 Euro (VSX-516) und 330 Euro (VSX-416) erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208746