53986

ATI & Nvidia: Erste Downloads für DirectX 9.0

23.12.2002 | 13:00 Uhr |

Nachdem Microsoft die neue Version 9.0 der Multimediaschnittstelle DirectX veröffentlicht hat, haben sowohl ATI als auch Nvidia bereits erste Downloads dafür online gestellt.

Nachdem Microsoft die neue Version 9.0 der Multimediaschnittstelle DirectX veröffentlicht hat ( wir berichteten ), haben sowohl ATI als auch Nvidia bereits erste Downloads dafür online gestellt.

ATI hat schon Grafikkarten mit den Grafikchips Radeon 9700 (Pro) und 9500 auf den Markt, die DirectX 9.0 voll unterstützen. Bereits bei der Beta-Version von DirectX 9.0 gab es seinerzeit schon Beta-Treiber für diese Karten, mit denen DirectX 9.0 unterstützt wurde. Nach dem offiziellen Erscheinen von DirectX 9.0 hat ATI jetzt nachgelegt. Ab sofort steht der Catalyst-Treiber in der Version 3.0 zum Download bereit.

Ähnlich wie bei Nvidias UDA-Treibern (Unified Driver Architecture), die dem Motto "ein Treiber für alle Grafikchips" folgen, dürfen auch die Catalyst-Treiber für alle Radeon-Grafikkarten genutzt werden. Die DirectX 9.0-Unterstützung bleibt allerdings den entsprechenden Grafikchips vorbehalten.

Die Treiber tragen das WHQL-Zertifikat (Windows Hardware Quality Labs) von Microsoft. Es stehen zwei Versionen bereit: eine für Windows 9x, ME und eine weitere für den Einsatz unter Windows XP.

Gleichzeitig bietet ATI auch einige Demos und Bildschirmschoner an, die demonstrieren sollen, was mit Hilfe von DirectX 9.0 grafisch möglich ist.

Treiber, Demos und Bildschirmschoner von ATI

0 Kommentare zu diesem Artikel
53986