30702

ATI Catalyst 7.2 für Windows Vista & XP erschienen

22.02.2007 | 10:17 Uhr |

ATI hat eine neue Version der Catalyst-Treiber für Windows XP und Windows Vista zum Download freigegeben. XP-Anwender dürfen sich über ein runderneuertes Catalyst Control Center freuen und Vista-Anwender über eine verbesserte OpenGL-Unterstützung.

ATIs Catalyst-Treiber stehen ab sofort in der Version 7.2 zum Download bereit. Die neuen Treiber sind jeweils für Windows XP, Windows XP 64-Bit, Windows XP Media Center Edition, Windows Vista 32-Bit und Windows Vista 64-Bit erschienen.

Für Windows XP wurde das Catalyst Control Center komplett überarbeitet. Laut Angaben von ATI bedeutet dies für die Anwender, dass die Zeit, die das Konfigurationstool zum Laden benötigt, stark verringert wurde. Das gilt auch für den System-Ressourcen-Verbrauch. Zusätzlich wurde die Stabilität erhöht und das neue Catalyst Control Center unterstützt nativ sowohl 32-Bit als auch 64-Bit.

Bei Grafikkarten mit GPUs der Radeon X1000-Familie konnte die OpenGL-Performance unter Windows Vista verbessert werden. Der Performancezuwachs, so behauptet jedenfalls ATI, liegt bei 25 Prozent in Doom 3, bei 48 Prozent in Quake 4 und bei 21 Prozent in Prey. Wie gewohnt wurden auch diverse Bugs und Darstellungsfehler unter XP und Vista korrigiert.

Die Downloadgröße der Catalyst 7.2-Treiber variiert stark. Windows-XP-Anwender müssen knapp 30 MB herunterladen. Unter Windows Vista beträgt die Downloadgröße über 80 MB (32-Bit) beziehungsweise knapp 100 MB (64-Bit) (jeweils mehrsprachige Version).

Download: ATI Catalyst 7.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
30702