143144

ATI: Beta-Treiber und Demos für DirectX 9.0

14.11.2002 | 15:02 Uhr |

Nachdem Microsoft den RC 0 von DirectX 9.0 zum Download bereitgestellt hat, legt ATI nach und präsentiert eine Beta-Version des Catalyst-Treibers inklusive Optimierungen für die neueste Version der Multimedia-Schnittstelle. Außerdem stehen Demos zum Download bereit, die die Neuerungen von DirectX 9.0 demonstrieren sollen.

Nachdem Microsoft den RC 0 von DirectX 9.0 zum Download bereitgestellt hat ( wir berichteten ), legt ATI nach und präsentiert eine Beta-Version des Catalyst-Treibers inklusive Optimierungen für die neueste Version der Multimedia-Schnittstelle.

Ähnlich wie Microsoft weist auch ATI bei dem Treiber ausdrücklich darauf hin, dass die Installation auf eigene Gefahr erfolgt und das es durchaus zu Problemen kommen kann, die eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen könnten.

Die Treiber mit der Bezeichnung "Catalyst DX9 BRC0" sind nur für den Einsatz mit Rechnern mit Windows 2000/XP gedacht, die mit einer Grafikkarte ATI Radeon 9500 oder ATI Radeon 9700 ausgestattet sind - Grafikkarten mit diesen beiden Chips sind derzeit die einzig erhältlichen Produkte, die alle Neuerungen von DirectX 9.0 voll ausschöpfen können. Außerdem muss die Beta-Version von DirectX 9.0 installiert sein.

Zusätzlich zu den Treibern stehen noch die vier Demos "Animusic", "Car" (Demo für den Pixel Shaders von DirectX 9), "Bear" (Demo für die Rendering-Funktionen von DirectX 9) und "Rendering With Natural Light" zum Download bereit.

Der Download der Treiber beträgt 23 Megabyte. Die Download-Größe der Demos beträgt zwischen 16 und 46 Megabyte.

Weitere Informationen und die Downloads finden Sie auf dieser Website bei ATI.

DirectX 9.0: Beta-Version offiziell zum Download (PC-WELT Online, 13.11.2002)

Schwere Zeiten für Nvidia: ATI bringt drei neue Grafikchips (PC-WELT Online, 24.10.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
143144