831989

Luftduell-App für Parrot AR.Drone erscheint am 27. April

26.04.2011 | 15:15 Uhr |

Per neuer Luftduell-App können sich Besitzer einer Parrot AR.Drone künftig spannende Gefechte liefert. Die Kämpfe werden natürlich simuliert und den Dronen droht kein Schaden.

Mit der App AR.FlyingAce können zwei Besitzer einer Parrot AR.Drone gegeneinander antreten. Jeder der Spieler steuert dabei eine mit virtuellen Plasma-Raketen bewaffnete AR.Drone. Ziel ist es, die gegnerische Drone so häufig wie möglich zu treffen. Wir die gegnerische Drone von der Kamera der eigenen Drone erfasst, dann vibriert das iPhone (oder iPod Touch oder iPad) und es wird ein roter, kreuzförmiger Zeitmesser auf dem Display eingeblendet. Schüttelt man das Gerät, dann feuert die AR.Drone eine Rakete ab. Die Flugbahn der Rakete ist dabei auf dem Bildschirm des Geräts zu sehen, bis die gegnerische Drone getroffen wird.

Doppeklick.tv: Parrot AR.Drone - der iPhone-Überflieger im Video

Eine Lebenspunkteanzeige signalisiert beiden Parteien, wie viele "Treffer" die eigene AR.Drone noch verkraften kann. Ist die Spielzeit abgelaufen, dann gewinnt der Spieler, der die meisten Treffer gelandet hat. AR.FlyingAce ist die zweite Spiele-App, die Parrot für seine AR.Drone veröffentlicht. Im Gegensatz zu AR.Pursuit (2,39 Euro) erscheint die neue App AR. FlyingAce am 27. April kostenlos im iTunes AppStore.

Im folgenden Video auf Youtube wird die Gratis-App AR.FlyingAce vorgestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
831989