2178265

AR-Brille: HoloLens-Test auf der ISS gestartet

22.02.2016 | 15:20 Uhr |

Microsofts Augmented-Reality-Brille HoloLens wird vom ISS-Astronauten Scott Kelly auf Herz und Nieren getestet.

Die HoloLens hat ihre Reise zur Raumstation ISS gut überstanden. Seit dem Wochenende wird sie nun von Astronaut und ISS-Commander Scott Kelly im Weltraum getestet. Über Twitter veröffentlichte er ein erstes Foto mit sich und der Augment-Reality-Brille von Microsoft. Als Einschätzung gibt es bislang aber nur ein simples „Wow“ von Kelly.

Im Rahmen des Projekts Sidekick wollen die NASA und Microsoft HoloLens fit für den Einsatz im Weltraum machen. Dafür wird die AR-Brille nun auf der ISS getestet. Künftig soll es zwei Einsatzmethoden für HoloLens geben.

Microsoft Hololens: Wir haben dieAR-Brille ausprobiert!

Im „Remote Expert Mode“ sieht ein Experte auf der Erde die Videoaufnahmen der HoloLens live und soll den Astronauten so über Skype Hilfestellung bei schwierigen Aufgaben geben. Im „Procedure Mode“ werden über die Brille Augmented-Reality-Elemente eingeblendet. Denkbar sind hier Erklärungen bei der Einweisung auf der ISS.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2178265