191328

AOL will seine Video-Suche aufpeppen

11.01.2006 | 12:54 Uhr |

AOL hat am Dienstag die Übernahme des Unternehmens Truveo verkündet. Truveo ist ein Anbieter einer Video-Suche. Mit der Übernahme will AOL im Gebiet der Video-Suche besser werden.

AOL hat den Video-Such-Spezialisten Truveo übernommen und will dessen Video-Such-Technologie künftig nutzen. Das Unternehmen Truveo existiert seit Anfang 2004 und hat eine Video-Suche entwickelt, die es erlaubt, im Web Video-Inhalte zu indexieren, die anderen Webspiders verborgen bleiben. Truveo bezeichnet seine Technologie als "Visual Crawler". Sie erlaubt es, so das Unternehmen, Videos im Web anhand charakteristischer Merkmale zu entdecken, ähnlich wie ein menschliches Auge solche Inhalte identifizieren würde. Außerdem ist der Crawler in der Lage, automatisch aus den gefundenen Inhalten Informationen, wie die Länge und das Produktionsdatum zu ermitteln.

AOL will die von Truveo entwickelte Technologie in seine Video-Suche integrieren. Die Video-Suche, AOL Video, war im Sommer vergangenen Jahres gestartet. Details darüber, wie viel AOL für die Übernahme von Truveo gezahlt hat, wurden nicht genannt.

Yahoo übernimmt Playlist-Dienst Webjay

0 Kommentare zu diesem Artikel
191328