132256

AOL steckt zurück

10.08.2000 | 16:20 Uhr |

Was passiert, wenn die Interessen zweier Fusionspartner in Konflikt miteinander geraten? Der Schwächere kapituliert und passt sich an. Eben dies ist jetzt bei AOL geschehen. Winamp ist eine Tochter von AOL. Auf den Webseiten von Nullsofts Winamp wurde eine MP3-Suchmaschine eingebaut, die jetzt bei Time Warner - dem Fusionspartner von AOL - ein Dorn im Auge war . AOL hat nun die MP3-Suchmaschine abgeschaltet.

Was passiert, wenn die Interessen zweier Fusionspartner in Konflikt miteinander geraten? Der Schwächere kapituliert und passt sich an. Eben dies ist jetzt bei AOL geschehen. Winamp ist eine Tochter von AOL. Auf den Webseiten von Nullsofts Winamp wurde eine MP3-Suchmaschine eingebaut, die jetzt bei Time Warner - dem Fusionspartner von AOL - ein Dorn im Auge war . AOL hat nun die MP3-Suchmaschine abgeschaltet.

Time Warner ist Mitglied der RIAA (siehe Glossar). Und damit lässt sich schlecht gegen Napster & Co. vor Gericht ziehen, wenn ein eigenes Produkt eine Suche nach MP3-Dateien zulässt. Konsequenterweise musste nun also auch AOL zwischen Kundenwünschen und Time-Warner-Wünschen abwägen und entschied sich gegen die Kunden.

Die Websuche findet sich noch auf den Seiten von Nullsoft, allerdings erhält der Nutzer bei einer Suchanfrage nur die Antwort: "Sorry. Die Suche ist zur Zeit nicht möglich. Traurig, Traurig Nullsoft". (PC-WELT, 10.08.2000, pk)

Download von Winamp 2.64

MP3-Tauschanbieter Scour rüstet auf (PC-WELT Online, 10.08.2000)

Plattenbosse müssen vor den Kadi (PC-WELT Online, 09.08.2000)

Napster-Suche im Untergrund (PC-WELT Online, 08.08.2000)

Spiele-Tauschprogramm erfolgreich (PC-WELT Online, 07.08.2000)

Konsolen-Spiele tauschen (PC-WELT Online, 04.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
132256