194156

AOL 9.0 Security Edition in den Startlöchern

19.11.2004 | 10:06 Uhr |

Die auf Sicherheit getrimmte AOL 9.0 Security Edition wird in den USA bis Ende November verfügbar sein.

Die neue AOL 9.0 Security Edition wartet mit integriertem McAfee Virus Scan online auf. Der auf Sicherheit getrimmte AOL-Client soll in den USA bis Ende November verfügbar sein, wie unsere Schwesterpublikation Tecchannel berichtet.

Bislang stand McAfees Virenscanner im Rahmen eines kostenpflichtigen Premium Service für 2,95 US-Dollar pro Monat zur Verfügung. Die Antiviren-Lösung von McAfee soll künftig Bestandteil der allgemein zugänglichen AOL 9.0 Security Edition werden. Nuzter älterer Client-Versionen können das Programm auf der AOL-Webseite herunterladen. Kunden des 2003 eingeführten Premium-Dienstes müssen für den Service nicht mehr bezahlen, unabhängig von der Versionsnummer ihres AOL-Clients.

Ähnlich wie sein Vorgänger enthält die Security Edition neben dem Virenscanner Filter für Spyware und Spam sowie einen Pop-up-Blocker. Ein neues Feature soll Benutzer zudem bei verdächtigen Aktivitäten rund um Kreditkarten- und Girokonten benachrichtigen und so Phishing verhindern. Darüber hinaus hat AOL die Optionen zu Sperrung von Inhalten verbessert. Die Sicherheitseinstellungen lassen sich mit einem Tool verwalten.

Wie AOL Deutschland gegenüber unseren Kollegen vom Tecchannel erklärte, wird die Security Edition aus den Staaten in der Form in Deutschland nicht übernommen. Begründet wird dies mit unterschiedlichen Architekturen.

Plant AOL Netscape-Wiedergeburt als Firefox? (PC-WELT Online, 17.11.2004)

AOL entlässt Mitarbeiter (PC-WELT Online, 02.11.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
194156