169262

AOL 9.0: Anti-Spyware-Tool soll Anwender schützen

07.01.2004 | 11:54 Uhr |

AOL hat angekündigt, künftige Versionen der AOL-Software mit einem integrierten Spyware-Schutz auszuliefern. Zusammen mit weiteren Neuerungen soll der Spyware-Schutz erstmals in der Version 9.0 der Software enthalten sein, die bereits in den kommenden Wochen in den USA erscheinen soll.

AOL hat in den USA angekündigt, künftige Versionen der AOL-Software mit einem integrierten Spyware-Schutz auszuliefern. Zusammen mit weiteren Neuerungen soll der Spyware-Schutz erstmals in der Version 9.0 der Software enthalten sein, die bereits in den kommenden Wochen in den USA erscheinen soll.

Mit dem Antispyware-Tool werden die AOL-Anwender ihren Rechner sowohl nach Spy-, als auch nach Adware durchsuchen können. Standardmäßig wird das Tool automatisch einmal in der Woche die Festplatte der Anwender durchforsten. Auf Wunsch können die gefundenen Übeltäter dann auch gleich entfernt werden. Der Scanvorgang kann auch manuell über einen Klick auf ein Icon gestartet oder in den vom Anwender gewünschten Zeitintervallen erfolgen.

Das künftig in die AOL-Software integrierte Antispyware-Tool wurde von dem US-Unternehmen Aluria Software entwickelt, dass bereits mit dem Spyware Eliminator ein solches Tool zum Preis von 30 US-Dollar anbietet. Bei der in der AOL-Software integrierten Variante handelt es sich allerdings nicht direkt um den Spyware Eliminator, sondern um eine eigens für AOL entwickelte Software.

Noch keine Entscheidung für Deutschland

Derzeit befindet sich die deutsche Version von AOL 9.0 noch in der Beta-Testphase. Laut Angaben von Jens Nordlohne gibt es derzeit noch keinen Termin für den offiziellen Start der neuen Version. Außerdem sei, so Nordlohne gegenüber PC-WELT, bisher auch noch nicht entschieden worden, ob auch die deutsche Version den Spyware-Schutz enthalten wird.

PC-WELT Test: Alurias Spyware Elimnator 3.0

Radio@ AOL mit neuen Sendern (PC-WELT Online, 19.11.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
169262