148392

AMD verschenkt Athlon XPs auf Werbekampagne

16.10.2001 | 13:02 Uhr |

AMD hat in den Vereinigten Staaten in der vergangenen Woche seine Werbekampagne für die Athlon XP-Prozessoren gestartet. In dieser Kampagne will AMD vor allem für das neu eingeführte Pentium-Rating werben. Insgesamt tourt das Unternehmen durch 21 Städte. Deren Bewohner sind begeistert, denn: In jeder Stadt werden 200 Mainboards inklusive passendem "Athlon XP"-Prozessor verschenkt.

AMD hat in den Vereinigten Staaten in der vergangenen Woche seine Werbekampagne für die Athlon XP-Prozessoren gestartet. In dieser Kampagne will AMD vor allem für das neu eingeführte Pentium-Rating werben. Ursprünglich war eine Rundreise durch sechs Städte geplant. AMD hat jedoch die Reiseroute erweitert und besucht nun insgesamt 21 Städte in den USA.

Der Clou: Laut der Website Betanews.com verschenkt AMD in jeder Stadt Mainboards inklusive passendem Athlon XP-Prozessor. Mittels einer Tombola werden aus allen anwesenden AMD-Fans 200 ausgewählt, die ein solches Paket mit nach Hause nehmen können. Wann der AMD-Trek sich in welcher Stadt aufhält, wird geheim gehalten. Erst 24 Stunden vor der Ankunft in der betreffenden Stadt, wie diese bekannt gegeben.

Anlaufstelle für alle, die sich das AMD-Geschenk erhoffen, ist die offizielle Website der Tour www.xppcentral.com . Hier kündigt AMD an, in welcher Stadt sie sich demnächst aufhalten wird, verschweigt dabei aber das Datum. 24 Stunden vorher gibt es dann dort auch ein Datum nachzulesen.

AMD will Intel das Wasser abgraben: Die "True Performance Initiative" (PC-WELT Online, 09.10.2001)

Athlon-XP-Namensgebung stößt auf Ablehnung (PC-WELT Online, 09.10.2001)

AMD stellt neue Prozessor-Familie vor (PC-WELT Online, 9.10.2001)

Athlon XP 1800+ - das Flaggschiff von AMD im PC-WELT-Test (PC-WELT Online, 09.10.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
148392