89020

AMD veröffentlicht bislang schnellsten mobilen Athlon

15.07.2002 | 11:38 Uhr |

AMD hat heute seinen bislang schnellsten mobilen Athlon-Prozessor vorgestellt. Der AMD Athlon XP 1800+ ist mit 1,53 Gigahertz getaktet, während sein Vorgängermodell, der mobile XP 1700+, auf "nur" 1,47 Gigahertz kommt.

AMD hat heute seinen bislang schnellsten mobilen Athlon-Prozessor vorgestellt. Der AMD Mobile Athlon XP 1800+ ist mit 1,53 Gigahertz getaktet, während sein Vorgängermodell, der mobile XP 1700+, auf "nur" 1,47 Gigahertz kommt.

Hewlett-Packard und Acer haben bereits angekündigt, Notebooks mit dem neuen Chip auf den Markt zu bringen, wie AMD erklärte.

Ein Notebook mit dem neuen Prozessor ist in den USA bereits auf dem Markt: Das HP Pavilion ze1250 soll 1.799 US-Dollar kosten und mit einem 15-Zoll-XGA-Display, 512 Megabyte SDRAM, 30-Gigabyte-Festplatte, DVD-/CD-RW-Laufwerk (24x8x8x8x) und integrierter Netzwerkkarte ausgestattet sein.

Andere Hersteller verwenden ebenfalls mobile AMD-Athlon-Prozessoren in ihren Notebooks, haben jedoch noch keine mit dem neuesten Prozessor angekündigt. Dazu zählen beispielsweise Sony mit seiner Vaio-Reihe, HP selbst mit seiner Marke Compaq sowie Sharp.

Der mobile XP 1800+ wird in der 0,13-Mikron-Technologie gefertigt und kommt mit AMDs PowerNow-Prozessor-Technologie, die den Stromverbrauch reduzieren soll.

Toshiba: Notebook mit ordentlicher Ausstattung (PC-WELT Online, 10.07.2002)

Notebooks: Immer mehr kommen mit Desktop-CPU (PC-WELT Online, 04.07.2002)

Notebook-Leichtgewichte mit Intel-CPUs (PC-WELT Online, 27.06.2002)

Gericom A2: Notebook mit Crusoe-CPU (PC-WELT Online, 26.06.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
89020